Was ist Tierkommunikation?

Was sind mentale Tiergespräche?

.

Was ist Tierkommunikation?

Tierkommunikation ist eine nonverbale Art, mit Tieren in Kontakt zu treten. Viele Naturvölker verständigen sich untereinander mit Hilfe der sogenannten „Telepathie“. Man kommuniziert mental über den Austausch von Gedanken, Sinneseindrücken, Bildern und Emotionen. Auf gleiche Weise kommunizieren Tiere miteinander. Jedem von uns ist diese Gabe in die Wiege gelegt worden. Es bedarf einem entsprechenden Training, um diese Fähigkeit anwenden zu können. Kinder beherrschen sie in der Regel sehr gut und erzählen oft, was das ein oder andere Tier denkt. Erwachsene nehmen diese Informationen häufig nicht ernst und verneinen diese oft, so dass sich daraufhin diese Fähigkeit zurückbildet. Diese mentale Technik kann durch entsprechendes Training wieder eingeübt werden. In den Tiergesprächen kann man Ursachen von Erkrankungen herausfinden, physische Schmerzen lokalisieren sowie Gründe für psychische Verhaltensstörungen eruieren.

© 2020 Dr. Katrin Wontorra

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.